Kleinen Moment noch – der Inhalt wird geladen ...
Home // HOTEL LATEMAR // Retrat de familia

“FAMILIA: NOSCIA ISTORIA”

Aus dem Ladinischen, unserer Muttersprache: „Familie: unsere Geschichte“

Mehr lesen

Albergatores dal 1962

(Gastgeber seit 1962)

Wie begann eigentlich die Geschichte des Hotel Latemar?“, diese Frage hören wir oft von unseren Gästen. Um sie zu beantworten, müssen wir ins Jahr 1962 zurückreisen, als Nonno Fortunato den ersten „Samen“ des Latemar auf dem damaligen Gersten- und Kartoffelfeld aussäte. Nonno baute damals ein Haus mit drei Wohnungen, eine für jeden Bruder, das später als Ferienhaus für Gruppen genutzt wurde. Erst 1987 begann sich etwas zu ändern: Nonno Fortunato übernahm die Leitung des Unternehmens, vergrößerte das Gebäude und verwandelte es in ein vollwertiges Hotel. Wie wundervoll es doch war, die Anfänge mitzuerleben und zu bewundern, mit welcher Leidenschaft und Hingabe die ganze Familie Tag für Tag daran arbeitete, das Hotel Latemar zu betreiben! Nonno konnte sich immer auf seine rechte Hand, Nonna Maria Rosa, und auf die Unterstützung seiner drei Töchter verlassen: eine Köchin, eine Kellnerin und eine Sekretärin. Und es ist dem Einsatz der ganzen Familie zu verdanken, dass unser Hotel auch heute noch bei den Gästen so beliebt ist und als fortschrittlich, nachhaltig und offen für Neues gilt.
Hotel Latemar – ein einzigartiger Ort, der seit 35 Jahren für Emotionen sorgt!

Mehr lesen
Hotel in Soraga: Familientradition
Hotel in Soraga: Familientradition

Angern, anché & doman: adum, familia Decrestina

Gestern, heute und morgen: immer wir, Familie Decrestina

Was uns auszeichnet? Leidenschaft, Liebe fürs Detail und Weltoffenheit. Diese Qualitäten zeichnen unsere Familie Decrestina schon seit Generationen aus; sie wurden von den Großeltern an die Kinder und von diesen an die Enkel weitergegeben. Heute wird das Hotel Latemar von der ältesten Tochter Fiorenza zusammen mit ihren beiden Kindern Gessica und Lorenzo geführt. Der Vater und die Schwestern helfen bis heute mit. Die Decrestinas sind eine Großfamilie mit innovativen Ideen, die es geschafft hat, die ladinische Tradition mit den Kulturen der Welt zu vereinen. Entdecken Sie, wie die ursprüngliche, von Nonno Fortunato geschaffene ladinische Struktur vergrößert, modernisiert und bereichert wurde. Lassen Sie sich von den neuen Suiten verzaubern, die die Kulturen der Welt widerspiegeln, die Enkel Gessica und Lorenzo auf ihren Reisen kennengelernt haben. Im Hotel in Soraga di Fassa ist Vielfalt unsere Stärke und Schönheit!

Mehr lesen
Hotel in Soraga: Familientradition
Hotel in Soraga: Familientradition
Hotel in Soraga: Familientradition
Hotel in Soraga: Familientradition

Art, magnèr, musega, sport, lengac: amor che no à fin

Kunst, Kulinarik, Musik und Sprachen: Liebe ohne Ende

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Nehmen wir als Beispiel Familie Decrestina: Nonno Fortunato ist Maler aus Leidenschaft und Tierliebhaber, Fiorenza eine erfahrene Köchin und Gessica und Lorenzo lieben die Natur, die Sprachen und die Welt. Die beiden sind der ganze Stolz der Familie: Lorenzo hilft Mutter Fiorenza in der Küche und gibt den traditionellen ladinischen Gerichten eine kreative und moderne Note. Er ist auch in die Fußstapfen von Nonno Fortunato getreten und kümmert sich liebevoll um die Ziegen des Hofs. Gessica sprudelt über vor Ideen und Einsatz. Als „Tea & Wine“-Sommelière begleitet sie unsere Gäste bei der Auswahl von edlen Weinen und feinen Tees und bietet unvergessliche Geschmackserlebnisse. Ein so großartiges Team konnte nichts anderes als ein Meisterwerk schaffen: unser Hotel Latemar. Bewundern Sie die ladinischen Dekorationen und Gemälde im Innen- und Außenbereich, probieren Sie die kulinarischen Gaumenfreuden unseres Restaurants und lassen Sie sich von den geografischen Themen-Suiten verzaubern. Ein Ort, tausend Szenarien!

Mehr lesen
Hotel Latemar
Strada de Palua 5
38030 Soraga di Fassa // Trentino-Südtirol | Italien
MwSt.-Nr.: IT01629040229
T +39 0462 768103 // info@latemarhotel.com